• +49 176 26142222
  • info@jjgev.de

    KAMPFSPORT ALS LEISTUNGSSPORT

    .... für uns mehr als nur Kniebeugen machen !!

     

    Was bedeutet das?

     

    Wir sind Mitglied in der World Ju-Jitsu Federation und im DJJV, dem Deutschen Ju-Jutsu Verband. Und um hierbei ganz genau zu sein beim JJVW (JJ Verband Württemberg) 

     

     

    Trainiert wird bei uns vorwiegend in zwei Gruppen: Anfänger bzw. Einsteiger sowie Fortgeschrittene. Nach einem gemeinsamen Aufwärmtraining werden die Gruppen geteilt und separat unterichtet. Damit istgewährleistet, in jeder Gruppe dem entsprechenden Niveau gerecht zu werden, ohne dass sich jemand Über- oder Unterfordert fühlt.

     

    Wir sind regelmäßig auf nationalen und internationalen Lehrgängen und in der Zwischenzeit auch Wettkämpfen vertreten. Durch den Beitritt zum DJJV haben wir die Möglichkeit, auf Wettkämpfe zu gehen. Hierbei ist besonders die ARGE (Arbeitsgemeinschaft Leistungssport) hervorzuheben. Unsere Wettkampfmannschaft wurde gegründet und trainiert, um dem Leistungssportbereich im eigentlichen Sinne zu entsprechen. 

     

    JJ Fighting

     

     

    Unsere bisherigen Erfolge können sich sehen lassen:

      

     

    Gold bei den Mixed Martial Arts für Christain Bückel 2008

     

    Silber bei den Deutschen Jiu-Jitsu Meisterschaften für Christian Bückle 2008

    Bronze bei den Deutschen Jiu-Jitsu Meisterschaften für Jonas Beiswenger 2008

     

    Silber bei den Jiu-Jitsu Fightings für Jonas Beiswenger Oktober 2009

    Silber im All Style Do für Ralph Emberger Oktober 2009

    Bronze im All Style Do für Valentin Vogel Oktober 2009

    Bronze im All Style Do für Johan Au Oktober 2009

     

    5. Platz im All Style Do für Christian Bernadino Oktober 2009

     

    5. Platz in der Mannschaftswertung bei den Pokalwettkämpfen 2009 in Messkirch

     

    Wir messen uns an den Besten!

     

     

    Unser Traininer Ralph Emberger war jahrelang Lehrwart Jiu-Jitsu im JJVW und hat dadurch die besten Verbindungen zu den Ausbildern und Wettkäpfern beim JJVW. Der Bundestrainer Steffen Heckele ist ein persönlicher Freund, wodurch wir die Gelegenheit haben auf höchstem Niveau zu trainieren. Außerdem gibt es für das Fighting und Duo-System in Württemberg das Projekt "Reisende Trainer".

     

    Ideen zum Konzept der „Reisenden Trainer“ (Auszug) :

     

    Aufgabe der „Reisenden Trainer“ soll es sein, in regelmäßigen Abständen die verschiedenen Regionen in Württemberg anzufahren und in Vereinen zu den üblichen Trainingszeiten/ Wettkampftrainingszeiten ein wettkampforientiertes Training anzubieten. Auf diese Weise werden die Wettkampfdisziplinen der Sportart Ju-Jutsu / Jiu-Jitsu in allen Vereinen bekannt und auch gelernt, geübt und trainiert. Nach dem Training sollen die „reisenden Trainer“ schließlich noch methodische Hinweise an die Vereinstrainer weitergeben und den Rahmenplan des Ju-Jutsu Verbandes Württemberg vorstellen und die Grundlage für dessen Umsetzung schaffen.

     

    Personenkreis:

     

    Der Kreis der „reisenden Trainer“ besteht aus erfahrenen und leistungsorientierten Athletinnen und Athleten sowie erfahrenen Trainern aus dem Wettkampfsektor. Die Referenten vermitteln praktisches Wissen sind im Verein oder Verband als Trainer im wettkampforientierten Training tätig, haben mindestens eine gültige Trainer B Lizenz oder gehören dem Bundeskader des DJJV an.